POL-BN: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubdelikt in Bad Godesberg – Polizei bittet um Hinweise zu Unbekanntem

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-BN: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubdelikt in Bad Godesberg - Polizei bittet um Hinweise zu Unbekanntem
  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

Das Kriminalkommissariat 32 der Bonner Polizei bittet um Hinweise zu einem unbekannten Jugendlichen, der gemeinsam mit einem bereits identifizierten zweiten Tatverdächtigen einen 19-Jährigen am 26.05.2020 in Bad Godesberg beraubt haben soll. Die Tatverdächtigen und ihr späteres Opfer fuhren am Tattag gegen 14:00 Uhr zunächst in der Buslinie 613 von Mehlem in Richtung der Bad Godesberger Innenstadt und stiegen gemeinsam an der Haltestelle Otto-Kühne-Schule aus. In der Folge sprachen die zwei Verdächtigen den 19-Jährigen an und forderten unter Androhung von Gewalt die Herausgabe seiner Kopfhörer, welche das Opfer so eingeschüchtert daraufhin auch aushändigte.

Da die weiteren Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung des abgebildeten Jugendlichen geführt haben, werden nun auf richterlichen Beschluss Bilder des Verdächtigen veröffentlicht.

Wer Angaben zu seiner Identität machen kann, setzt sich bitte mit dem Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per Mail mit der Polizei in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 50392 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.