POL-BI: Unfall mit verletzter Fußgängerin – Autofahrer von Sonnenstrahlen geblendet

17.09.2020 – 10:46

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

MK – Bielefeld / Schildesche – Nach den ersten Erkenntnissen soll ein Autofahrer am Donnerstagmorgen, 17.09.2020, auf der Babenhauser Straße von der tiefstehenden Sonne geblendet worden sein und eine querende Frau übersehen haben. Die Fußgängerin, die ihr Rad über die Straße schob, erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 07:50 Uhr bog ein 30-jähriger Bielefelder mit seinem Pkw Seat Leon von der Straße Splittenbrede nach rechts auf die Babenhauser Straße. Nur wenige Meter von dieser Einmündung entfernt, nutzte eine 61-jährige Bielefelderin eine Mittelinsel, um aus Sicht des Pkw-Fahrers die Babenhauser Straße von rechts nach links zu queren.

Der Autofahrer stieß mit der Fahrzeugfront gegen die 61-Jährige. Rettungssanitäter kümmerten sich nach dem Unfall um die leicht verletzte Frau. An dem Fahrrad waren keine Schäden erkennbar – an dem Pkw war die Motorhaube beschädigt. Polizeibeamte schätzten den Sachschaden auf 2.000 Euro.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail:
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 44707 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.