LPI-SHL: Essen brannte an

17.09.2020 – 13:00

Landespolizeiinspektion Suhl

Hildburghausen (ots)

Ein 39-jähriger Mann bereitete sich Mittwochabend Essen in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Georgeneck“ in Hildburghausen zu. Das Abendbrot brannte an und der Topf fing Feuer. Ein anderer Hausbewohner bemerkte den Qualm und öffnete gewaltsam die Tür. Aufgeschreckt öffnete der 39-Jährige eine weitere Tür in der Wohnung und bemerkte erst dann was gerade passierte. Die Bewohner verließen das Haus und die Feuerwehr konnte den Topf löschen und lüftete anschließend die Wohnung. Der Wohnungsinhaber kam zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 44707 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.