FW-EN: Rettung über Drehleiter und Brandmeldeanlage

17.09.2020 – 09:20

Feuerwehr Sprockhövel

Sprockhövel (ots)

Am Mittwoch wurde die Feuerwehr Sprockhövel zweimal alarmiert. Gegen 12.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einer Tragehilfe in der Straße Am Holte gerufen. Dort befand sich der Patient im 2. Obergeschoss. In Abstimmung mit dem Rettungsdienst wurde der Patient mittels Drehleiter aus dem Gebäude gerettet, so dass er dann mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht werden konnte. Einsatzende war für die 9 Einsatzkräfte der freiwilligen Wehr um 14.15 Uhr. Der zweite Einsatz folgte gegen 14.20 Uhr. In der Geschwister-Scholl-Straße hatte in einem Schulgebäude die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte Wartungsarbeiten als Ursache der Alarmierung fest, so dass ein weiteres Eingreifen nicht mehr erforderlich wurde. Hier waren 11 Kräfte mit 3 Fahrzeugen. Einsatzende war 15.00 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Matthias Kleineberg
Telefon: 02339 917 387
E-Mail:
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 50323 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.