PP Ravensburg: Pressemitteilung bzgl. eines Verkehrsunfalls vom 15.09.20 aus dem Bodenseekreis

16.09.2020 – 02:27

Polizeipräsidium Ravensburg

Bodenseekreis (ots)

Tettnang

Kurz abgelenkt – Zwei Transporter stoßen frontal zusammen

4 Leichtverletzte sind das Fazit eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 22.00 Uhr auf der B 467 bei Tettnang ereignete. Kurz zuvor war dort ein Pkw alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und verunfallt. Helfer hielten deshalb vor Ort an. Der Fahrer eines Transporters, der auf der B 467 aus Richtung Ravensburg kam, war durch die Situation dort kurz irritiert und abgelenkt, als er von der B 467 nach links in Ri. Tettnang abbog. Dadurch übersah er einen entgegenkommenden Transporter und stieß beim Abbiegen frontal mit ihm zusammen. Der unfallverursachende Fahrer sowie drei Insassen des anderen Transporters wurden leicht verletzt. Drei der Verletzten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht, konnten das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von jeweils 10000 Euro. Sie mussten beide abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Polizeiführer vom Dienst
Thomas Kesenheimer
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail:
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51719 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.