POL-WE: Trickdiebe klauen Kellnergeldbörse – E-Bikes aus Tiefgarage in Groß-Karben verschwunden – Kollision in Butzbacher Kreisverkehr –

16.09.2020 – 10:51

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

Friedberg (ots)

   -- 

Friedberg: Trickdiebe schlagen im Brauhaus zu –

Mit einem hohen dreistelligen Eurobetrag suchten dreiste Diebe in der Gaststätte „Friedberger Brauhaus“ das Weite. Gestern Abend (15.09.2020), gegen 22.55 Uhr bestellten die beiden Männer bei der Bedienung ein Getränk und lenkten sie so geschickt ab. Letztlich gelang es den Männern sich die Kellnergeldbörse mit den Tageseinnahmen zu greifen. Erst als die Diebe das Restaurant bereits verlassen hatten, fiel der Diebstahl auf. Beide Täter waren zwischen 20 und 25 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, von schlanker Statur und hatten kurze schwarze Haare. Nach Einschätzung der Bedienung waren sie türkischer Abstammung. Einer der Täter trug ein dunkelblau-weiß gestreiftes T-Shirt, dunkle Jeans und weiße Turnschuhe. Zu seinem Komplizen ist lediglich bekannt, dass er eine dunkle Basecap trug. Hinweise zu den Dieben nimmt die Friedberger Polizei unter Tel.: (06031) 6010 entgegen.

Karben – Groß-Karben: E-Bikes geklaut –

Zwei E-Bikes sowie eine Fahrradtasche samt Laptop und einem I-Phone 8 im Gesamtwert von rund 7.600 Euro ließen Diebe aus einer Tiefgarage im Waldhofweg mitgehen. Im Zeitraum von Montagabend (14.09.2020), gegen 22.00 Uhr bis Dienstagmorgen (15.09.2020), gegen 07.30 Uhr schlugen die Diebe zu. Sie verschafften sich Zutritt zur Tiefgarage des Mehrfamilienhauses, knackten die Fahrradschlösser und verschwanden mit ihrer Beute. Die gestohlenen E-Bikes sind vom Hersteller „Giant“. Das Modell „Amiti-E+0“ ist silberfarben, das „Toughroad E+GX“ ist schwarz lackiert. Zeugen, die die Täter in der genannten Zeit beobachteten oder die Angaben zum Verbleib der E-Bikes machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06031) 6010 mit der Friedberger Polizei in Verbindung zu setzen.

Butzbach: Kollision am Kreisverkehr –

Gestern Abend (15.09.2020) prallten im Kreisverkehr an der John-F.-Kennedy-Straße ein Pkw- und ein Kradfahrer zusammen. Gegen 18.15 Uhr war der 55-jährige Biker im Kreisverkehr unterwegs. Der 20-jährige Fahrer eines Passats übersah den Kradfahrer offensichtlich, fuhr in den Kreisverkehr ein und stieß dort mit diesem zusammen. Der aus Butzbach stammende Unfallfahrer im Passat erlitt einen Schock und kam mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Licher Krankenhaus. Sein ebenfalls in Butzbach lebender Unfallgegner klagte über Schmerzen am rechten Fuß und kam zu weiteren Behandlungen ins Hochwald Krankenhaus. Die Höhe der Sachschäden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ca. 1.500 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51728 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.