POL-RTK: 2 Autos abgebrannt – Täterfestnahme

16.09.2020 – 05:38

PD Rheingau-Taunus KvD – Polizeipräsidium Westhessen

Bad Schwalbach (ots)

In der Nacht zum Mittwoch wurden in der Paradiesstraße in Ober-Walluf vorsätzlich 2 Autos in Brand gesetzt. Zeugen hatten gegen 0:40 Uhr beobachtet, wie eine männliche Person einen Brandsatz gegen einen geparkten Mercedes warf und anschließend mit einem silbernen Kleinwagen flüchtete. Der Mercedes sowie ein daneben geparkter Fiat gingen in Flammen auf und wurden total beschädigt. Auch eine angrenzende Hausfassade wurde durch die Hitze der Flammen teilweise beschädigt. Glücklicherweise konnte ein Zeuge mit seinem Mobiltelefon ein Video von dem flüchtenden Pkw machen, welches die Polizei schließlich zu einem 58-jährigen Wallufer Tatverdächtigen führte. Dieser wurde festgenommen. Die Ermittlungen dauern noch an. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 70.000 EURO

Gef. Bischoff, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail:

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus KvD – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51723 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.