POL-PDNW: Polizeiautobahnstation Ruchheim – Vollsperrung A61 nach Verkehrsunfall

16.09.2020 – 08:41

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Frankenthal (ots)

Wegen eines Verkehrsunfalls am 15.09.2020, um 14.14 Uhr, auf der A61 zwei Kilometer vor dem Autobahnkreuz Frankenthal, musste gestern die Richtungsfahrbahn Koblenz bis 16.30 Uhr voll gesperrt werden. Es kam in der Folge zu Verkehrsbehinderungen. Ein Seat befuhr hinter einem VW Caddy den rechten Fahrstreifen. Als der Caddy-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr der Seat Fahrer auf den Caddy auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Caddy auf den vor ihm fahrenden Lkw geschoben. Der 52-jährige Seat-Fahrer erlitt eine Platzwunde, der 28-jährige Caddy-Fahrer eine Verletzung am Bein. Beide Personen wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An den beiden Autos entstand Totalschaden, der Lkw wurde leicht beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt rund 22.000,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Ruchheim
Sandra Giertzsch
Telefon: 06237/933-2212
E-Mail:

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 50676 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.