POL-PDNW: Polizeiautobahnstation Ruchheim – Unter Drogeneinfluss auf der Autobahn unterwegs

16.09.2020 – 08:44

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Worms (ots)

Fahren unter Drogeneinfluss, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine Straftat wegen Urkundenfälschung, war das Ergebnis einer Kontrolle in der vergangenen Nacht. Ein 31-Jähriger wurde am 15.09.2020, 23.30 Uhr, auf der A61 Höhe Parkplatz Erpelrein einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Mann war mit einem Chevrolet Lacetti unterwegs. Bei der Kontrolle konnten Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung des Fahrers festgestellt werden. Ein Schnelltest bestätigte diesen Verdacht, der Mann stand unter dem Einfluss von Opiaten. Bei der Durchsuchung des Fahrers fanden die Polizeibeamten in seinem Schuh rund neun Gramm Opiate auf. Zum Nachweis seiner Fahrerlaubnis händigte der Mann einen ukrainischen Führerschein aus. Bei diesem handelt es sich um eine Totalfälschung. Weitere Überprüfungen, ob der Mann überhaupt im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Ruchheim
Sandra Giertzsch
Telefon: 06237/933-2212
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 49573 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.