POL-PDNW: Polizeiautobahnstation Ruchheim – Fahrzeugbrand – Vollsperrung

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-PDNW: Polizeiautobahnstation Ruchheim - Fahrzeugbrand - Vollsperrung
  • Bild-Infos
  • Download

Fußgönheim – A61 (ots)

Am 16.09.2020 kam es gegen 19.50 Uhr auf der A61 zwischen dem Autobahnkreuz Frankenthal und dem Autobahnkreuz Ludwigshafen in Fahrtrichtung Süden zu einem Fahrzeugbrand. Laut dem Fahrzeugführer zeigte sein Fahrzeug einen technischen Defekt an, weshalb er den Standstreifen angefahren hat. Als anschließend Rauch aus dem Motorraum kam, verließ er mit seinem Hab und Gut das Fahrzeug, sicherte dieses ab und brachte sich in Sicherheit. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die A61 auf beiden Richtungsfahrbahnen kurzzeitig voll gesperrt werden. Im Rahmen der erfolgten Löscharbeiten blieb die Richtungsfahrbahn Süden im Anschluss noch circa 30 Minuten voll gesperrt. Die Feuerwehr Frankenthal war für die Löscharbeiten im Einsatz. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiautobahnstation Ruchheim
PHK Wenzel
Maxdorfer Straße 85
67071 Ludwigshafen am Rhein

Telefon: 06237/933-0
Telefax: 06237/933-2120
Email:
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 54736 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.