POL-ME: Radfahrerin am Kreisverkehr übersehen – Monheim- 2009086

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-ME: Radfahrerin am Kreisverkehr übersehen - Monheim- 2009086
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Dienstagnachmittag, gegen 15.15h ereignete sich ein Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden am Monheimer Kreisverkehr Potsdamer Straße/Berliner Ring. Eine 55-jährige Monheimerin befuhr mit ihrem Fahrrad den Berliner Ring auf dem Rad – und Gehweg in Richtung Kreisverkehr. Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen wurde sie von einem 36-jährigen Fahrzeugführer aus Monheim im Kreisverkehr übersehen. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem PKW Skoda und der Radfahrerin. Die 55-jährige überschlug sich und fiel zu Boden. Sie wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie mittels RTW einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Die Fahrbahnen an der Unfallstelle wurden für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten gesperrt. Es entstand geringer Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail:

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 50648 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.