POL-IZ: 200916.2 Brunsbüttel: Kollision eines Seeschiffes mit einer Schleusenanlage

16.09.2020 – 08:12

Polizeidirektion Itzehoe

Brunsbüttel (ots)

Am Dienstagabend ist ein Seeschiff in Brunsbüttel mit einer Schleusenanlage kollidiert. Die dabei entstandenen Schäden sind aktuell noch nicht zu beziffern.

Um 18.15 Uhr geriet das Containerschiff „Wybelsum“, Flagge Gibraltar, während des Auslaufens aus der großen Südschleuse von Brunsbüttel in Richtung Kanal mit dem Heck Backbordseite an das Mauerwerk der Schleusenmittelmauer. Dabei entstand ein Schaden am Mauerwerk.

Die Seeunfallermittlungen erfolgen in Kiel-Holtenau durch das Wasserschutzpolizeirevier Kiel.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail:

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 49652 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.