POL-HBPP: PKW-Motor im Rhein gefunden

16.09.2020 – 07:36

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Assmannshausen (ots)

Im Rahmen von Ermittlungen zu einer Gewässerverunreinigung im Rhein bei Assmannshausen wurde am Montagabend ein größerer PKW-Motor in der Steinaufschüttung des Rheinufers gefunden. Bei dem Motor handelt es sich vermutlich um ein älteres Baujahr, aus welchem lediglich während der Vorbeifahrt größerer Schiffe eine kleine Menge Öl ausgespült wird. Eine konkrete, nachhaltige Gefährdung des Rheins liegt nicht vor. Der Motor wird am heutigen Mittwoch geborgen.

Ursächlich für die festgestellte Verunreinigung im Rhein war dagegen ein Binnenschiff, bei welchem aus Unachtsamkeit der Schlauch zum Befüllen des Frischwassertanks in die Befüllvorrichtung des Dieseltanks gelegt wurde. Beim anschließenden Befüllen lief der Dieseltank über und verursacht eine Gewässerverunreinigung des Rheins über eine Länge von rund 800 Metern.

Durch die verständigte Freiwillige Feuerwehr Rüdesheim/Rhein konnte ein Teil der Verunreinigung durch Schlängelleitungen aufgefangen werden. Die etwaige Menge des in den Rhein gelangten Diesel-Kraftstoff/Wasser-Gemischs ist noch Gegenstand derzeitiger Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51242 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.