POL-HA: Drei BMWs nach Auffahrunfall beschädigt

16.09.2020 – 09:35

Polizei Hagen

Hagen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (15.09.2020) gegen 15:20 Uhr in der Elberfelder Straße wurden zwei Personen leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 18-Jähriger mit seinem BMW aus bislang ungeklärter Ursache auf den BMW eines 37-Jährigen auf. Dabei schob er diesen auf den BMW eines 47-Jährigen. Der 47-Jährige sowie der Beifahrer des 37-Jährigen verletzten sich bei dem Unfall leicht. Das Fahrzeug des 18-Jährigen wurde durch den Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit abgeschleppt werden musste. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 23.000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen. (kh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail:

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51213 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.