LPI-SLF: Polizeibeamter von Hund gebissen

16.09.2020 – 21:47

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Saalburg- Ebersdorf (ots)

Am 16.09.2020 gegen 12:00 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Saale- Orla zwei Personen (männl., deutsch, 40 Jahre/ weiblich, deutsch, 37 Jahre) in Saalburg am Wetteraweg. Während der Kontrolle versuchte die Frau geringen Mengen Betäubungsmittel mit dem Fuß in den Erd-/ Sandboden zu verstecken. Beim Aufheben der Drogen biss ein Hund, welcher von der Frau auf dem Arm gehalten worden war, dem Beamten in den Ellenbogen. Hierbei wurde der Beamte leicht verletzt und musste nach der Kontrolle kurzzeitig im Krankenhaus Schleiz behandelt werden. Die Beschlagnahme der Drogen vor Ort erfolgte dennoch. Die Hundehalterin erwartet nun ein Strafverfahren wegen dem unerlaubten Besitz von Betäubungsmitteln und ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. Die beiden Personen und deren beiden Hunde wurden vor Ort aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Saale-Orla
Telefon: 03663 431 0
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 44638 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.