POL-ROW: ++ Unfall durch plötzliche Müdigkeit ++ E-Biker bei Unfall verletzt ++ Planenschlitzer bleiben ohne Beute ++ 76-Jähriger beim Einkaufen bestohlen ++ Motocross-Motorrad aus Transporter gestohlen ++

14.08.2020 – 09:30

Polizeiinspektion Rotenburg

Rotenburg (ots)

Unfall durch plötzliche Müdigkeit

Unterstedt. Sekundenschlaf dürfte nach bisherigen Erkenntnissen die Ursache für einen Verkehrsunfall kurz vor dem Ortseingang Unterstedt auf der Bundesstraße 215 gewesen sein, bei dem am Donnerstagabend ein 36-jähriger Autofahrer verletzt wurde. Der Mann war gegen 19.15 Uhr mit seinem Toyota aus Richtung Rotenburg unterwegs, als er vor einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Im Seitenraum kollidierte sein Wagen mit einem Straßenbaum. Dabei zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu. An seinem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

E-Biker bei Unfall verletzt

Rotenburg. Bei einem Sturz mit seinem Pedelec hat sich ein 53-jähriger Mann am Donnerstagnachmittag leichte Verletzungen zugezogen. Der E-Biker war gegen 14.30 Uhr an der Landesstraße 131 unterwegs, als er dort alleinbeteiligt zu Fall kam. Er wurde im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht.

Zwei Frauen bei Unfall verletzt

Anderlingen. Bei einem Verkehrsunfall auf der K 110 sind am Donnerstagmittag zwei Frauen verletzt worden. Eine 56-jährige Autofahrerin hatte gegen 12.30 Uhr mit ihrem Skoda aus der Heinrich-Behnken-Straße auf die Kreisstraße einbiegen wollen. Dabei übersah sie vermutlich den VW Passat einer 19-Jährigen, die auf der Kreisstraße einen Sattelzug überholte. Beide Fahrerinnen zogen sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund zwanzigtausend Euro.

Radfahrerin übersehen

Bremervörde. Eine 82-jährige Radfahrerin ist am Donnerstagmittag bei einem Verkehrsunfall in der Bremer Straße verletzt worden. Die Seniorin war gegen 12.30 Uhr auf dem Radweg in Richtung Gnarrenburger Straße unterwegs, als ein 42-jähriger Autofahrer mit seinem Renault vom Parkplatz einer Arztpraxis auf die Bremer Straße fuhr. Der Mann hatte die querende Radlerin vermutlich übersehen. Bei dem Zusammenstoß kam die 82-Jährige zu Fall und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Sie wurde im Rettungswagen in die OsteMed Klinik gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf einige hundert Euro.

Planenschlitzer bleiben ohne Beute

Gyhum/A1. In der Nacht zum Donnerstag sind unbekannte Planenschlitzer auf einem Parkplatz an der Hansalinie A1 unterwegs gewesen. Mit einem scharfen Messer schnitten sie an drei Stellen Löcher in die Plane eines dänischen Sattelaufliegers. Auf der Ladefläche begutachteten die Täter die Ware. Offenbar war nicht das Richtige dabei, denn sie machten sich ohne Beute aus dem Staub. Den Sachschaden an dem Sattelauflieger beziffert die Polizei auf rund fünfhundert Euro.

Unfall beim Überholen einer Fahrzeugschlange

Gnarrenburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der K 102 ist am Donnerstagvormittag eine 36-jährige Frau verletzt worden. Ein 74-jähriger Autofahrer hatte gegen 10.30 Uhr mit seinem Mercedes eine Fahrzeugschlange überholen wollen und dabei vermutlich den Opel der 36-Jährigen übersehen, der in diesem Moment vor ihm nach links abbog. Beide dem Zusammenstoß zog sich die Frau im Opel leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über zehntausend Euro.

76-Jähriger beim Einkaufen bestohlen

Sittensen. Ein 76-jähriger Mann ist am Mittwochmittag in einem Discounter an der Stader Straße von Taschendieben bestohlen worden. Während des Einkaufens hatte er bemerkt, dass ihm ein Mann und eine Frau sehr nah kamen. Erst an der Kasse stellte der Senior fest, dass sein Portemonnaie nicht mehr in seiner Gesäßtasche war. Das fand er dann in seinem Einkaufsbeutel wieder. Es fehlten allerdings knapp einhundert Euro Bargeld. Vermutlich hatten die Täter die Geldbörse geplündert und in den Einkaufbeutel zurückgetan.

Motocross-Motorrad aus Transporter gestohlen

Rotenburg. In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter in der Straße Am Galgenberg ein Motocross-Motorrad aus einem Transporter gestohlen. Dazu schlugen sie zunächst die Scheibe der Beifahrertür des silberfarbenen Ford Transit ein. Aus dem Laderaum luden sie das nicht zugelassene, schwarze Motorrad der Marke Husquarna vom Typ FC 250 ab und vermutlich in ein anderes Fahrzeug ein. Die Polizei geht von einem Schaden von etwa achttausend Euro aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 48844 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.