POL-LB: Böblingen: Polizeieinsatz nach Beziehungsstreit

14.08.2020 – 08:47

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Ein Beziehungsstreit hat am Donnerstag kurz vor Mitternacht zu einem Polizeieinsatz im Stadtteil Diezenhalde geführt. Nachdem sich eine 21-Jährige tags zuvor von ihrem 22-jährigen Freund getrennt hatte, tauchte er vor ihrer Wohnung auf und begehrte lautstark Einlass. Als die junge Frau nicht öffnete, schlug er die Glasfüllung der Haustür ein, die dadurch nach Innen fiel und die 21-Jährige verletzte. In der Wohnung kam es zu weiteren Übergriffen. Als sie die Wohnung verlassen konnte, wurde die 21Jährige von dem Tatverdächtigen verfolgt, in den Schwitzkasten genommen und zurück gezerrt. Schließlich gelang ihr jedoch die Flucht durch die beschädigte Tür. Im Freien schlug der 22-Jährige erneut auf die Frau ein. Ein Anwohner bemerkte die Auseinandersetzung und alarmierte die Polizei. Eine Streifenbesatzung traf die Beiden vor Ort an und trennte sie. Der 22-Jährige, der sich wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten muss, erhielt einen Platzverweis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53373 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.