POL-HA: Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Boele

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-HA: Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Boele
  • Bild-Infos
  • Download

Hagen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Kapellenstraße / Hagener Straße / Pappelstraße wurde am Donnerstagabend (13.08.2020) ein 30-jähriger Mann schwer verletzt. Dieser befuhr gegen 20.45 Uhr mit seinem VW Polo die Pappelstraße und beabsichtige nach links in die Hagener Straße abzubiegen. Hierbei übersah er den Ford eines entgegenkommenden 72-Jährigen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der 30-Jährige schwere Verletzung zu und musste notärztlich behandelt werden. Im Anschluss wurde er in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Der ältere Herr verletzte sich bei dem Verkehrsunfall leicht. Beide beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsstoffe streute die Feuerwehr ab. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. (ts)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail:

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53374 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.