POL-FR: Körperverletzung nach vorangegangenem Verkehrsdelikt – Zeugen gesucht

14.08.2020 – 09:01

Polizeipräsidium Freiburg

Neuenburg-Grißheim (ots)

Am 13.08.2020, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein Radfahrer die Bugginger Straße in Grißheim in Richtung Rheinstraße. Während der Radfahrer an einem geparkten PKW vorbeifuhr, wurde er gleichzeitig von einem PKW mit Anhänger überholt. Der Radfahrer fühlte sich durch dieses Überholmanöver und den einhergehenden, zu geringen Seitenabstand gefährdet.

Im Anschluss bogen sowohl der PKW mit Anhänger als auch der Radfahrer nach rechts in die Rheinstraße ab. Als der PKW kurz darauf verkehrsbedingt am Fahrbahnrand anhalten musste, beschloss der Radfahrer, den PKW-Fahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen und fuhr hierzu an die rechte Seite des PKW heran. Nachdem er den PKW-Fahrer in nicht bekannter Wortwahl auf sein Fehlverhalten aufmerksam gemacht hatte, stieg dieser aus seinem Fahrzeug aus und schlug dem Fahrradfahrer gegen die Brust. Der Radfahrer fiel in Folge mitsamt seinem Fahrrad um, der PKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort.

Das Kennzeichen des PKW ist bekannt, es handelte sich um einen blauen Opel mit Wiesbadener Zulassung. Das Kennzeichen des angebrachten Anhängers ist nicht bekannt, dieser soll allerdings eine Freiburger Zulassung haben.

Das Polizeirevier Müllheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Gesucht werden Zeugen des Vorfalls sowie Personen, welche Hinweise zu dem beteiligten PKW bzw. dessen Fahrer geben können. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Müllheim unter der Tel.-Nr. 07631/17880 zu melden.

RM / FH

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg

Polizeirevier Müllheim
– Führungsgruppe –
Florian Hutter

Telefon: 07631/1788-152
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51744 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.