POL-FR: Emmendingen: Zwei „Ölspuren“ führten zu Verkehrsunfällen – Zeugen gesucht

14.08.2020 – 08:32

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

Zwei sogenannte „Ölspuren“ auf der Fahrbahn führten zu zwei Verkehrsunfällen im Verlauf des Donnerstages.

Morgens, gegen 06.45 Uhr, kam ein Rollerfahrer in Emmendingen, im Kreisverkehr der Kollmarsreuter Straße / Einmündung „Am Dachsrain“ aufgrund einer solchen Spur zu Fall und wurde leicht verletzt. Die vermeintliche Ölspur entpuppte sich als verloren Kraftstoff aus einem vermutlich nicht verschlossenen Fahrzeugtank.

Ein zweiter Verkehrsunfall ereignete sich gegen 18.00 Uhr am Kreisverkehr an der Schwarzwaldstraße zur Karl-Bautz-Straße in Emmendingen. Hier kam eine Fahrradfahrerin auf einer solchen Spur zu Fall und wurde ebenfalls leicht verletzt.

In beiden Fällen ist der Verursacher der „Ölspur“ bzw. dem verlorenen Kraftstoff bislang unbekannt, ein Zusammenhang der beiden Verunreinigungen kann ausgeschlossen werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen (Tel.07641/582-0) entgegen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53376 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.