POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Stark alkoholisierte Fahrerin verursacht Verkehrsunfall in Delmenhorst

14.08.2020 – 08:54

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Eine erheblich alkoholisierte Frau ist am Donnerstag, 13. August 2020, aufgefallen, weil sie in äußerst unsicherer Weise mit ihrem Pkw durch Delmenhorst gefahren ist.

Eine Zeugin beobachtete gegen 18:00 Uhr eine weibliche Person, die in der Liebigstraße in einen Citroen gestiegen ist und beim Anfahren mit ihrem Pkw einen Zaun touchierte. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich die Frau mit dem Pkw in Richtung Annenheider Straße. Die Zeugin verständigte die Polizei, verlor den Citroen dann aber aus den Augen.

Kurze Zeit später meldete sich ein weiterer Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass vor ihm ein Citroen fahren würde. Der Zeuge beschrieb die Fahrweise als auffällig. Unter anderem wurde die Annenheider Straße in Schlangenlinien befahren, bei denen es zu mehreren Zusammenstößen mit der Bordsteinkante kam. Der Zeuge folgte dem Pkw bis zum einem Supermarkt und konnte dort auch die Fahrerin beschreiben.

Die beschriebene Frau befand sich beim Eintreffen der Polizei auf der Rücksitzbank vom Citroen und gab an, den Pkw nicht bewegt zu haben. Dabei machte sie einen stark alkoholisierten Eindruck. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,05 Promille.

Gegen die 64-jährige Frau aus dem Landkreis Wesermarsch wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53373 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.