POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall auf der Autobahn 28 im Bereich der Gemeinde Hatten +++ Zeugen gesucht

14.08.2020 – 09:36

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Die Autobahnpolizei Ahlhorn sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, 13. August 2020, auf der Autobahn 28 in der Gemeinde Hatten ereignet hat.

Gegen 15:30 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mann aus dem Landkreis Leer den linken Fahrstreifen der Autobahn 28 in Richtung Bremen. Zwischen dem Autobahnkreuz Oldenburg-Ost und der Anschlussstelle Hatten sei er vom Fahrer eines schwarzen Pkws rechts überholt und im Anschluss geschnitten worden. Um einen Zusammenstoß mit dem schwarzen Pkw zu verhindern, habe der 60-Jährige mit seinem Audi nach links ausweichen müssen. Dort kam es zur Kollision mit der Schutzplanke, durch die am Audi Schäden in Höhe von 6.000 Euro entstanden.

Der Fahrer des schwarzen Pkws setzte seine Fahrt in Richtung Bremen fort. Wer Hinweise zum Pkw, bei dem es sich um einen schwarzen Kombi gehandelt haben soll, geben kann, wird gebeten, sich unter 04435/9316-0 mit der Autobahnpolizei in Verbindung zu setzen (925378).

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 48889 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.