POL-BOR: Bocholt – Autofahrerin übersieht Radfahrer

14.08.2020 – 07:44

Kreispolizeibehörde Borken

Bocholt (ots)

Leichte Verletzungen erlitt ein 27-Jähriger am Donnerstag in Bocholt. Der Bocholter fuhr gegen 14.30 Uhr mit seinem Mountainbike auf dem Radweg der Dingdener Straße stadtauswärts. Eine 62-jährige Autofahrerin aus Bocholt übersah den auf dem Radweg in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer, als sie nach rechts auf den Parkplatz eines Baumarktes abbiegen wollte. Der Radfahrer bremste stark, überschlug sich dabei und kollidierte mit dem Auto der Bocholterin. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von insgesamt circa 1.500 Euro.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53376 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.