POL-BOR: Ahaus – Kind erschrak und stürzt

14.08.2020 – 07:22

Kreispolizeibehörde Borken

Ahaus (ots)

Leichte Verletzungen hat ein 11-Jähriger am Mittwoch in Ahaus erlitten. Der Radfahrer war auf der Wüllener Straße aus Richtung Adenauerring kommend in Richtung Innenstadt auf dem Radweg unterwegs, als ein Autofahrer in Höhe eines Elektronikgeschäftes parallel zu ihm fuhr. Der Unbekannte fuhr gegen 18.00 Uhr dicht an den Jungen heran und der Beifahrer schrie ihn beleidigend an. Der Ahauser schilderte, dass er sich erschrocken und daraufhin sein Gleichgewicht verloren habe. Die Folge war ein Sturz auf die Straße. Bei dem Fahrzeug hat es sich um einen älteren dunkelmattroten BMW mit grauen sternförmigen Felgen und AH-Kennzeichen gehandelt. Vier junge Männer im Alter von circa 18 Jahren mit südländischem Aussehen saßen im Fahrzeug. Das Verkehrskommissariat Ahaus erbittet Hinweise unter Tel. (02561) 9260.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53373 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.