POL-BN: Autofahrer belästigte Gäste einer Außengastronomie – Überprüfung ergab Anhaltspunkte auf möglichen Drogenkonsum

14.08.2020 – 07:50

Polizei Bonn

Bonn (ots)

In den Nachmittagsstunden des 13.08.2020 fiel ein 43-jähriger Fahrer in seinem Kleinwagen vor einem Gastronomiebetrieb auf der Kronenstraße in Alfter auf: Gegen 17:45 Uhr fuhr er mehrmals hupend an der Außengastronomie vorbei – hierbei brüllte er aus dem heruntergekurbelten Autofenster in Richtung der Gäste, die schließlich die Polizei alarmierten. Eine Funkstreifenwagenbesatzung hielt den Fahrer schließlich vor Ort an und überprüfte ihn. Hierbei ergaben sich Anhaltspunkte auf eine mögliche Drogeneinwirkung. Ein Drogenvortest wies auf eine mögliche Einwirkung von Cannabis hin – darüber hinaus ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von rund 0,5 Promille. Die polizeilichen Einsatzkräfte stellten daraufhin den Autoschlüssel des Fahrers sicher und untersagtem die Weiterfahrt. Darüber hinaus wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung angeordnet. Das zuständige Verkehrskommissariat führt nun das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogen- und Alkoholeinwirkung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53373 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.