Kontrollaktion zur Einhaltung der Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)– Gesamtergebnis für Niederbayern

14.08.2020, PP Niederbayern


NIEDERBAYERN. Gestern, 13.08.2020, fand im Zeitraum von 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr eine bayernweite Schwerpunktaktion mit Kontrollen zur Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV statt.

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Niederbayern wurden rund 500 Kontrollen durchgeführt. Erfreulicherweise mussten dabei nur 17 Verstöße geahndet werden.

Insgesamt berichteten die eingesetzten Polizeibeamten, dass in den kontrollierten Bussen und Zügen die Maskenpflicht fast zu 100 % eingehalten wurde.

Die Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin die Maskenpflicht im ÖPNV so diszipliniert umzusetzen und wird deren Einhaltung auch zukünftig im Auge behalten.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Christian Grabner, KHK, Tel. 09421/868-1013

veröffentlicht am: 14.08.2020 um 10.10 Uhr