POL-PPWP: Verkehr im Stadtgebiet kontrolliert

13.08.2020 – 16:18

Polizeipräsidium Westpfalz

Kaiserslautern (ots)

An insgesamt drei Kontrollstellen haben Einsatzkräfte der Polizeiinspektion 1 am Mittwoch im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Das Hauptaugenmerk der Polizeibeamten lag dabei auf der Handynutzung während der Fahrt, Rotlichtverstößen an der Ampel sowie der Einhaltung der Gurtpflicht.

Insgesamt wurden während der Kontrollen von 8 bis 14 Uhr lediglich 15 Verstöße festgestellt. Neunmal erwischten die Beamten Autofahrer mit dem Handy am Ohr. Auf alle kommt eine entsprechende Anzeige zu, die ein Bußgeld von mindestens 100 Euro und einen Punkt in der „Verkehrssünderdatei“ nach sich zieht.

Sechs Fahrer erwiesen sich als „Gurtmuffel“ und wurden kostenpflichtig verwarnt. Ob das Verwarngeld von 30 Euro dazu beiträgt, sie bei der nächsten Fahrt ans Anschnallen zu erinnern?

Rotlichtverstöße wurden im Kontrollzeitraum an der Kreuzung Donnersbergstraße/Mannheimer Straße keine festgestellt. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 50707 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.