POL-PDPS: Oldtimer-Kleinflugzeugunfall auf Flugplatz „Pottschütthöhe“

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-PDPS: Oldtimer-Kleinflugzeugunfall auf Flugplatz "Pottschütthöhe"
  • Bild-Infos
  • Download

Rieschweiler-Mühlbach (ots)

Am 13.08.2020, um 18.00 Uhr startete der 66-jährige Besitzer eines einsitzigen Doppeldecker-Oldtimer-Flugzeuges, Marke/Typ: Brings Stearman 1940, vom Flugplatz Pottschütthöhe zu einem kurzen Rundflug. Bei der anschl. Landung um 18.30 Uhr hatte das Flugzeug bereits aufgesetzt und war bereits ca. 250 m ausgerollt als eine plötzlich auftretende Windboe das Flugzeug erfasste. Da das Flugzeug nach rechts auszubrechen drohte, versuchte der Pilot noch durchzustarten um ein nach rechts Ausbrechen zu verhindern. Dies gelang jedoch aufgrund der zu geringen Geschwindigkeit nicht. Das Flugzeug brach nach rechts aus, kam ca. 50 Meter nach rechts von der Landebahn ab, stieß in einen Hang, überschlug sich und kam kopfüber zum Liegen. Die umliegenden Feuerwehren mit 8 Feuerwehrfahrzeugen und 31 Feuerwehrkräften, 1 ADAC-Rettungshubschrauber sowie ein Rettungswagen mit Notarzt waren schnell vor Ort. Der Pilot konnte jedoch bereits unverletzt aussteigen. Es liefen keine Betriebsstoffe aus. Am Flugzeug entstand ein Schaden von ca. 50 000.-Euro (Propeller, Motor, Flügel, Leitwerk). Nach Unterrichtung der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung konnte die Freigabe des Flugzeuges erfolgen. Dieses wurde im Auftrag des Piloten durch ein nahegelegenes Abschleppunternehmen geborgen./piwfb

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Waldfischbach-Burgalben

Telefon: 06333-927-0
“ class=“uri-ext outbound“>

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 48878 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.