POL-HI: Zeugenaufruf nach Unfallflucht in Hoheneggelsen

13.08.2020 – 18:36

Polizeiinspektion Hildesheim

Hildesheim (ots)

Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth; Söhlde/Hoheneggelsen Am heutigen Donnerstag (13.08.2020), gegen 09:15 Uhr, parkte ein 75 Jahre alter Mann aus Söhlde, seinen Pkw Ford B.Max, ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der Hauptstraße in Hoheneggelsen, hier in Höhe der Haunummer 32A. Als der Söhlder gegen 11:15 Uhr zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er eine frische Unfallbeschädigung am linken Außenspiegel seines Pkw fest. Der Schaden am Pkw beträgt in etwa 1.000,- Euro. Der Unfallverursacher ist bisher nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen einer Verkehrsunfallflucht und bittet nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei dem Polizeikommissariat in Bad Salzdetfurth, unter der Telefonnummer: 05063/901-0, zu melden (Lö).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 50719 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.