POL-GM: 130820-655: 25-Jähriger fährt ohne Fahrerlaubnis bei der Polizei vor

13.08.2020 – 15:44

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Gummersbach (ots)

Weil sein Führerschein am letzten Sonntag von der Kölner Polizei nach einem Verkehrsdelikt sichergestellt worden war, erschien ein 25-jähriger Gummersbacher am Mittwoch (12. August) beim Verkehrskommissariat in Gummersbach, um sich über die weitere Vorgehensweise zu erkundigen. Dort teilte man ihm mit, dass die Staatsanwaltschaft Köln mit der weiteren Entscheidung betraut ist und er bis zum Wiedererhalt seiner Berechtigung keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge führen darf. Dies kümmerte den Mann allerdings wenig; kaum hatte der Mann das Polizeigebäude verlassen, ging er zum nahegelegenen Parkplatz, nahm auf dem Fahrersitz eines Audi Platz und fuhr davon. Damit nicht genug – etwa drei Stunden später geriet er auf der Westtangente in eine Polizeikontrolle. Wieder war er mit seinem Auto unterwegs, so dass er sich nun mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten muss.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail:
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 50706 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.