Fahrkartenkontrolleur angegriffen

13.08.2020, PP Oberfranken


BAMBERG. Uneinsichtig und aggressiv zeigte sich am Mittwochmorgen ein 27-Jähriger im Inselgebiet, der in einem Linienbus ohne gültigen Fahrschein unterwegs war.

Bei einer Fahrkartenkontrolle, gegen 9.15 Uhr, konnte der 27 Jahre alte Mann keinen Fahrschein vorzeigen, weshalb ihn der Kontrolleur aufforderte, den Bus zu verlassen. Beim Aussteigen riss er dem Angestellten sein Kontrollgerät aus der Hand. Dieses fiel zu Boden, wodurch es beschädigt wurde. Im Anschluss kam es zu einem Gerangel, bei dem der 27-Jährige dem Fahrkartenkontrolleur mit dem Ellbogen gegen die linke Wange schlug. Daraufhin fiel der 63-Jährige zu Boden und zog sich Schürfwunden zu. Der junge Mann muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.