POL-PDPS: Randalierer – Einsatz des sog. „Taser“

02.08.2020 – 13:02

Polizeidirektion Pirmasens

Pirmasens (ots)

Gegen 01.00 Uhr am heutigen frühen Sonntagmorgen musste die Polizei im Kreuzungsbereich Wittelsbachstraße / Pasquaystraße gegen einen stark alkoholisierten Fußgänger einschreiten, welcher auf der Straße herumschrie. Im weiteren Verlauf zog der 30-jährige Pirmasenser, der mehrere sichtbare Schürfwunden und Prellungen am Körper hatte, eine CO-2 Flasche aus seinem mitgeführten Rucksack und drohte den Beamten diese einzusetzen. Auf die mehrmalige Aufforderung die Flasche wegzulegen reagierte die Person nicht, weshalb er nach Androhung und anschließendem Einsatz des „Tasers“ zu Fall gebracht und auf dem Boden fixiert wurde. Er wurde anschließend durch einen Rettungswagen der Psychiatrie des Krankenhaus Pirmasens zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 17523 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.