POL-GS: Polizeistation Braunlage: Pressemeldung für den Zeitraum 31.07. bis 02.08.2020

02.08.2020 – 16:13

Polizeiinspektion Goslar

Goslar (ots)

Ruhestörungen, sowie Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz

Am Freitag, sowie Samstagabend kam es für die Polizei Braunlage zu mehreren Einsätzen wegen Ruhestörungen durch private Feierlichkeiten. Zumeist zeigten sich die Verursacher einsichtig und kooperativ. Es zeigten sich aber auch Gäste und Einheimische weniger einsichtig. Daher mussten am Wochenende auch mehrere Anzeigen wegen ruhestörenden Lärms und in einem Fall auch eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das geltende Infektionsschutzgesetz gefertigt werden.

Hierzu sei gesagt, dass die Polizei zum Schutz der Bevölkerung zukünftig verstärkt auf Verstöße dieser Art achtet und diese auch konsequent ahndet.

Körperverletzung

Am Sonntag kommt es gegen 01.20 Uhr nach einem vorangegangenen verbalen Streit zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 53jährigen und einem 28jährigen in einer Lokalität in der Harzburger Straße in Braunlage. Dabei schlägt der 53jährige dem 28jährigen mit der flachen Hand in das Gesicht, so dass der Geschlagene Schmerzen verspürt. Daher wird gegen den 53jährigen eine Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung gefertigt.

Kradverkehr

Am Freitag und Samstag kommt es aufgrund des guten Wetters zu einem hohen Verkehrsaufkommen, insbesondere auch von Motorrädern. Daher wurden durch die Polizei verstärkt Geschwindigkeiten im Bereich der Polizeistation Braunlage kontrolliert. Insbesondere im Bereich der Bundesstraße 4 (Kesselberg) und der B 4/242 Abzweig Oderteich werden dabei etliche Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Im Zeitraum zwischen Freitag, dem 31.07.2020, 15.30 Uhr und Sonntag, dem 02.08.2020, ca. 07.30 Uhr parkt ein PKW Ford Focus aus Oberhausen auf der Schützenstraße in Braunlage. Am heutigen Tag stellt die Halterin Schäden/Kratzer linksseitig am Frontstoßfänger ihres Ford Focus fest. Ein anderes, offensichtlich schwarzes Fahrzeug/PKW hat den Focus vermutlich beim Ein, bzw. Ausparken berührt und dadurch beschädigt. Der Unfallverursacher entfernt sich im Anschluss vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten Folge zu leisten. Er begeht damit eine Verkehrsunfallflucht. Hinweise zum Verursacher erbittet die Polizei Braunlage unter der Telefonnummer 05520/93260.

i.A. Richter, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 17519 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.