POL-OH: Pressemitteilung der Polizeistation Rotenburg v.01.08.2020

01.08.2020 – 12:23

Polizeipräsidium Osthessen

Rotenburg a.d.F. (ots)

Verkehrsunfallflucht:

Alheim / Hergershausen: Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seinem KFZ die massive Hauseingangstreppe vom Gebäude des Geschädigten. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht abschließend ermittelt. Der Geschädigte bemerkte den Sachschaden und meldete dies bei der Polizei. Der Vorfall hat sich im Zeitraum zwischen dem 28.06. und 10.07.2020 ereignet. Es wird um Zeugenhinweise gebeten.

Wildunfall:

Rotenburg / Seifertshausen: Am Freitag, den 31.07.2020, gegen 06:10 Uhr, ereignete sich, auf der L 3226 zwischen Seifertshausen und Dankerode, ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Reh, was plötzlich die Straße überquerte. Das Reh wurde dabei erfasst und tödlich verletzt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von 1300,00 EUR.

Verkehrsunfall mit einem Motorrad:

Solz / Iba: Am 31.07.2020, gegen 14:50 Uhr, kam es auf der L 3250, zwischen Solz und Iba am Ende einer langgezogenen Linkskurve, zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad. Das Motorrad kam dabei von der Straße ab, durchfuhr einen angrenzenden Flutgraben, kam danach zu Fall rutschte mehrere Meter zurück auf die Straße. Der Fahrer zog sich dabei Hautabschürfungen und Prellungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500,00 EUR.

Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden:

Wildeck / Obersuhl: Am 31.07.2020, gegen 18:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem davor fahrenden Fahrrad. Beide Fahrzeuge befuhren die Eisenacher Straße in Richtung Am Rasen. Der PKW überholte das Fahrrad verbotswidrig auf der rechten Fahrbahnseite und streifte das Fahrrad dabei im Vorbeifahren. Die Radfahrerin stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich. Sie wurde durch einen Rettungswagen in ein nahegelgenes Krankenhaus verbracht. Der PKW flüchtete in Richtung des nahegelegenen Baggersees. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme konnte als Verursacher ein grauer Seat Ibiza ermittelt werden. Dieser PKW wurde am Baggersee aufgefunden und der dazugehörige Fahrzeughalter angetroffen. An dem Fahrzeug waren frische Unfallspuren feststellbar. Der Fahrzeughalter war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und zudem alkoholisiert und aggressiv. Aufgrund der Gesamtumstände wurde er, zwecks weiterer Maßnahmen, zur Polizeistation Rotenburg verbracht, wo ihm durch einen hinzugerufenen Arzt zwei Blutproben entnommen wurden. Es entstand insgesamt ein geringer Sachschaden in Höhe von etwa 400,00 EUR an beiden Beteiligten Fahrzeugen.

Es wird um Zeugenhinweise zum Verkehrsunfall und dem vom Unfallort geflohenen Fahrzeugführer gebeten.

Gefertigt: (PSt Rotenburg a.d. Fulda, Glock, M., POK) – E31/Ra

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 23002 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.