POL-HRO: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 129 bei Plau am See OT. Karow im Landkreis Ludwigslust-Parchim

01.08.2020 – 09:49

Polizeipräsidium Rostock

Plau am See (ots)

Am 31.07.2020 gegen 20:45 Uhr kam es auf der K 129 zwischen Zarchlin
und Karow zum Zusammenstoß eines Krades mit einem Triebwagen der hier
auf der Bahnstrecke Waren - Lübz verkehrenden Regionalbahn.

Der aus Richtung Zarchlin kommende Kradfahrer übersah bei dem am
Ortseingang Karow befindlichen unbeschrankten Bahnübergang nach
ersten Ermittlungen den von links nahenden Zug.

Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung des Zuges konnte eine Kollision
mit dem Krad nicht mehr verhindert werden.

Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall tödlich verletzt und verstarb
noch an der Unfallstelle.

Die in der Regionalbahn befindlichen 6 Personen wurden durch den
Unfall körperlich nicht verletzt.
Der Lokführer erlitt einen Schock und wurde vor Ort
notfallmedizinisch betreut.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500,- Euro.
Durch die Unfallaufnahme und Bergung war die Bahnstrecke mehrere
Stunden gesperrt.

Die Identität des männlichen Kradfahrers ist noch nicht zweifelsfrei
geklärt, daher können keine weiteren Angaben zum Verunfallten gemacht
werden.

In der Sache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.



Gehrt, PHK
Dienstgruppenleiter
Polizeiinspektion Ludwigslust
Polizeirevier Plau am See 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 19084 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.