POL-CLP: Pressemeldung des Polizeikommissariates Vechta vom 31.07.20/01.08.20

01.08.2020 – 12:06

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Pressemeldung des Polizeikommissariat Vechta vom 31.07.2020 – 01.08.2020

Visbek – Brand eines Wohnhauses –

Am 31.07.2020, gegen 18:20 Uhr, bemerkten Bewohner eines Hauses im Döller Damm in Visbek, dass auf ihrem Balkon im Obergeschoss aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen war. Vom Balkon ausgehend zog das Feuer über den Giebel in den Dachstuhl in den rückwärtigen Bereich. Teile des Dachstuhles mussten durch die Freiwillige Feuerwehr Visbek für die Löscharbeiten abgedeckt werden. Der Schaden wird auf ca. 150.000 Euro geschätzt.

Vechta – schwerer Verkehrsunfall –

Am 31.07.2020; 15:50 Uhr, kam es auf der Lohner Straße zu einem Auffahrunfall unter Beteiligung von drei PKW, wobei eine Fahrerzeugführerin schwer verletzt wurde. Nachdem eine 47-jährige PKW-Fahrerin aus Steinfeld abbremste, um nach rechts abzubiegen, bremste eine nachfolgende 68-jährige Fahrerin aus Vechta ihren PKW ab. Ein nachfolgender 58-jähriger PKW-Fahrer aus Goldenstedt erkannte die Situation zu spät und fuhr auf und schob den PKW auf den abbiegenden PKW auf. Die 68-jährige PKW-Fahrerin aus Vechta wurde schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Tel.: 04441-9430
Bahnhofstr. 9
49377 Vechta

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 19276 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.