Hitlergruß gezeigt und Faustschläge ausgeteilt

01.08.2020, PP Oberfranken


HOF. Zwei unbekannte junge Männer provozierten am Samstagmorgen eine vierköpfige Personengruppe, indem sie den sogenannten „Hitlergruß“ zeigten. Als sich keiner hiervon provozieren ließ, schlugen die Unbekannten um sich.

Gegen 2.15 Uhr passierten die beiden Unbekannten die vierköpfige Personengruppe in der Schillerstraße. Einer der beiden jungen Männer zeigte den „Hitlergruß“ in Richtung der Passanten und forderte diese auf, diesen Gruß zu erwidern. Als aus der Gruppe keiner reagierte, gingen die beiden unbekannten Männer auf die Gruppe zu und griffen diese an. Hierbei traktierten sie die Personengruppe mit Faustschlägen. Drei Personen aus der Gruppe erlitten Verletzungen, wobei sich ein 23-Jähriger das Nasenbein brach. Noch bevor die Polizisten am Tatort eintrafen, flohen die beiden Angreifer in Richtung Marienstraße


Personen, die sachdienliche Hinweise zu der Auseinandersetzung und/oder Hinweise auf die beiden Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 bei der Polizei in Hof zu melden.