Vier Schwerverletzte nach Zusammenstoß

30.07.2020, PP Oberfranken


EBENSFELD, LKR. LICHTENFELS. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen auf der Kreisstraße in Ebensfeld, Höhe der Ortschaft Döringstadt. Vier Personen wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle.

Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 62-Jähriger mit seinem Kleintransporter die Kreisstraße von Döringstadt in Richtung Eggebach. Kurz nach dem Ortsausgang wollte er mit seinem Fahrzeug nach links in Richtung Messenfeld abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden, mit drei Personen besetzten Golf. Aufgrund der Kollision schleuderte der Volkswagen in einen tiefergelegenen Bachgraben. Der 68-jährige Fahrer und eine 83-jährige Fahrzeuginsassin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und erlitten schwere Verletzungen. Die 70 Jahre alte Beifahrerin befreite sich selbst aus dem Wagen. Auch sie wurde, ebenso wie der Fahrer des Transporters, schwer verletzt. Zur Bergung der Personen und zur Unfallaufnahme musste die Kreisstraße in beide Richtungen gesperrt werden. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmten Personen, indem sie das Autodach des Golfs entfernte. Alle vier Insassen brachten die Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser, wobei auch ein Rettungshubschrauber für den Transport zum Einsatz kam. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.