BPOL-H: Zwei Verhaftungen durch Zivilfahnder am Hauptbahnhof

30.07.2020 – 14:31

Bundespolizeiinspektion Hannover

Hannover (ots)

Gestern Nachmittag haben Zivilfahnder der Bundespolizei zwei gesuchte Personen im Hauptbahnhof verhaftet.

Ein obdachloser Mann (40) wurde wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls mit Vollstreckungshaftbefehl von der Staatsanwaltschaft Hannover gesucht. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten noch eine Konsumeinheit Marihuana. Anschließend brachten sie den 40-Jährigen in die Justizvollzugsanstalt.

Wegen mehrfachen Diebstahls und Beleidigung wurde eine wohnsitzlose Frau (50) gesucht. Sie muss vermutlich eine Freiheitsstrafe von acht Monaten absitzen, die zunächst zur Bewährung ausgesetzt wurde. Da sie aber in der Bewährungszeit weitere Straftaten verübt hat, wird sie heute dem Haftrichter zur Haftentscheidung vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764
E-Mail:
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 16631 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.