POL-LB: Kirchheim am Neckar: Straßenverkehrsgefährdung – Zeugen und weitere Geschädigte gesucht

01.07.2020 – 11:00

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Am vergangenen Freitag gegen 13:15 Uhr war ein 59-Jähriger mit einem roten VW Golf zunächst auf der Bundesstraße 27 von Lauffen am Neckar in Richtung Besigheim unterwegs. Auf dieser Strecke soll ihm ein noch unbekannter Fahrzeuglenker mehrfach dicht aufgefahren sein. Nachdem der VW-Lenker in Kirchheim am Neckar nach links in die Max-Eyth-Straße eingebogen war, soll der Unbekannte plötzlich beschleunigt und über die Abbiegespur zu einem Einkaufsmarkt den VW überholt haben. Anschließend zog er nach rechts, überquerte wohl noch eine durchgezogene Linie und leitete mutmaßlich eine Vollbremsung ein. Aufgrund dessen musste der 59-Jährige abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Unbekannten zu vermeiden. Im weiteren Verlauf beschleunigte der unbekannte Autofahrer, überholte auf der Kreisstraße 1625 Höhe Gemmrigheim noch einen Pkw sowie Lkw und fuhr dann in Richtung der BAB 81/Anschlussstelle Mundelsheim davon. Während diesem Überholmanöver soll er ebenfalls über eine durchgezogene Linie gefahren sein und den Gegenverkehr vermutlich gefährdet haben. Derzeit ist bekannt, dass der Unbekannte zur Tatzeit möglicherweise am Steuer eines weißen Mercedes SUV, eventuell einem GLA, mit Heilbronner Zulassung (HN) saß. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zum Unbekannten geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142 405-0, in Verbindung zu setzen. Darüber hinaus werden Verkehrsteilnehmer gebeten, die durch die Fahrweise des Unbekannten gefährdet wurden, sich ebenfalls bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 9358 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.