POL-KN: Singen Mann tritt Wohnungstür ein

01.07.2020 – 10:59

Polizeipräsidium Konstanz

Singen (ots)

Wegen versuchten Einbruchdiebstahls, Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Beleidigung ermittelt die Polizei Singen gegen einen 44-jährigen Mann. Gemäß den bisherigen Erkenntnissen gelangte der Tatverdächtige am Dienstag gegen 19.30 Uhr über eine offen stehende Haustür in ein Mehrfamilienhaus in der Worblinger Straße, ging in den zweiten Stock und trat dort mit voller Wucht eine verschlossene Wohnungseingangstür ein. Der anwesende Bewohner hörte den Lärm und konnte den Eindringling bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Während der polizeilichen Maßnahmen schrie der Mann den Hitlergruß und beleidigte die eingesetzten Beamten mit massiven Kraftausdrücken. Er wurde auf richterliche Anordnung bis zum heutigen Mittwochmorgen in Gewahrsam genommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 3,4 Promille. Die kaputte Wohnungstür des Geschädigten wurde von hinzugerufenen Kräften des Technischen Hilfswerks repariert.

Rückfragen bitte an:

Karina Urbat
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1017
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 9371 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.