POL-GE: Versuchter Raub in Erle – Zeugen gesucht

01.07.2020 – 10:33

Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Dienstag, den 30. Juni 2020, auf der Cranger Straße versucht einen 47-jährigen Gelsenkirchener zu berauben. Die beiden Unbekannten sprachen den Gelsenkirchener um 18.45 Uhr im Bereich einer Bushaltestelle an und forderten sein Handy und seine Geldbörse. Als der 47-Jährige verneinte, wurde er von dem Duo geschlagen. Anschließend flüchteten die zwei ohne Beute in unbekannte Richtung. Die beiden Flüchtigen waren circa 1,80 Meter groß und hatten schwarze Haare. Einer der Männer war schlank, sein Komplize war muskulös. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise an die Polizei bitte unter den Rufnummern 0209/ 365 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2014
E-Mail:
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 9357 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.