POL-MA: Mannheim-Wohlgelegen: Erneut Farbschmierereien festgestellt – Polizei sucht Zeugen

29.06.2020 – 16:20

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim (ots)

Am Samstagmittag gegen 12.15 Uhr, wurden erneut Farbschmierereien festgestellt, die eine die Polizei verunglimpfende Darstellung zeigen. Unbekannte sprühten diese in der Röntgenstraße auf einen Kleidercontainer an der Zufahrt zum Parkplatz am Gasthaus MaRuBa auf. Hierbei handelt es sich um die mittlerweile fünfte Schmiererei dieser Art. Das Motiv, auf das erstmals ein Fußgänger am 24.05.2020 in Mannheim-Neckarau, in der Unterführung zur Angelstraße aufmerksam wurde, ist in allen Fällen identisch und wurde offensichtlich mit Hilfe einer Schablone aufgebracht. Zwischenzeitlich war dieses Geschmiere auch am Morgen des 26.06.2020 am Paul-Martin-Ufer im Stadtteil Neuostheim, am Fahrradweg ‚Alte Riedbahnbrücke‘ und am Morgen des 27.06.2020 in der Hauptstraße 81-83, an der Rückseite des EDEKA Marktes im Stadtteil Feudenheim festgestellt. Der durch die Beseitigung entstandene Schaden ist bislang nicht bekannt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise zu den Urhebern der Schmierereien geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Strickler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 9330 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.