POL-DEL: LK Oldenburg: Verkehrsunfall in Wildeshausen

29.06.2020 – 17:29

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Ein betrunkener Mann hat am Montag, 29. Juni 2020, 09:10 Uhr, einen Verkehrsunfall in Wildeshausen verursacht und sich anschließend vom Unfallort entfernt.

Der 20-jährige Mann aus Wildeshausen befuhr mit einem BMW die Hermann-Ehlers-Straße und kollidierte hier mit einem geparkten Audi eines 55-jährigen Wildeshausers. Am Audi entstanden Schäden in Höhe von mindestens 2.000 Euro. Trotzdem entfernte sich der 20-Jährige mit seinem BMW vom Unfallort, konnte aber ausfindig gemacht werden.

Auch an dem BMW waren deutlich sichtbare Schäden entstanden. Im Gespräch mit dem jungen Mann nahmen die eingesetzten Beamten der Polizei Wildeshausen Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,41 Promille. Der 20-Jährige zeigte zudem Anzeichen einer möglichen Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Ein Test erhärtete den Verdacht und zeigte den möglichen Konsum von Amphetaminen an. Außerdem war der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet, eine Blutprobe musste entnommen werden.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 9337 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.