Lebensgefahr am McDonalds Parkplatz durch waghalsige Offroad Biker

Mountain Biker spielen mit ihrem Leben – unwissentlich – beim Benutzen eines nichtöffentlichen Trampelpfades – auch Fußgänger gefährdet vor Verletzungen

Autos mit über 50 KM/h kollidieren mit Fahrradfahrer und Fußgänger bei Stürzen vom Hang – Betreiber wurde informiert, auch Polizei, bisher keine Reaktion

waghalsige Abfahrt auf nichtöffentlichem Weg direkt zur Staatsstraße ohne Auslaufmöglichkeit

von unten sieht das auf dem ersten Blick nicht so gefährlich aus, aber von oben betrachtet birgt dieser Trampelpfad von McDonalds Besuchern zur Kreuzung ein tödliches Risiko.

Luftaufnahme vom McDonalds in Bad Neustadt

Selbst in der Luftaufnahme ist dies deutlich zu sehen: der Hang mündet direkt auf die Staatsstraße 2445, wo PKWs mit über 50 Km/h entgegenkommen. Eine Ausrollgelegenheit haben Fahrradfahrer nicht und stoßen direkt auf den Fußgängerweg, der nur sehr schmal ist. Wenn die Bremsen versagen landen Fahrradfahrer direkt auf der Straße und knallen frontal mit der Seite eines entgegenkommenden PKW/LKW zusammen. Eine Bremsmöglichkeit besteht hier nicht mehr, mit sehr schweren Verletzungen ist zu rechnen.

Wir haben in München diese Situation dem McDonalds Kundenservice gemeldet und dieser hat auch großes Verständnis dafür gezeigt, dass Sicherheit für ihn an erster Stelle steht. Man habe das Anliegen umgehend an den zuständigen Franchise-Nehmer weitergegeben.

Auch die örtliche Polizei wurde darüber informiert, diese zeigte zwar Verständnis aber präventiv würde man hier nicht eingreifen hieß es auf telefonischer Nachfrage. Man solle sich an McDonalds wenden.

Auch von Fußgängern wird diese Abkürzung gerne genommen, aber selbst für diese ist der Weg zurück nach unten mit großen Schwierigkeiten verbunden. So erlebten wir selbst, wie eine Teenagerin fast ihr Gleichgewicht verlor und drohte hinunterzustürzen und nur noch von ihrer Freundin gerade noch rechtzeitig zurückgezogen wurde.

Muss erst was passieren bevor hier Behörden und Betreiber aktiv werden?

der McDonalds im Gewerbegebiet in Bad Neustadt hat seinen McDrive geöffnet und ist stark frequentiert auch von Fußgängern und Fahrradfahrern.

Der McDrive wird in Corona Zeiten auch zum McWalk, denn hier können alle bestellen, egal ob diese mit dem Auto da sind oder zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Ein Fußgängerweg führt zum McDonalds genauso wie eine Straße, die auch für Fahrradfahrer benutzt werden könnten, aber die paar Meter Umweg möchte man anscheinend nicht in Kauf nehmen. Die Abkürzung birgt ein tödliches Risiko, ob das den jungen Menschen bekannt ist bleibt fraglich.

Wir empfehlen zur Sicherheit diesen Hang mit einem mobilen Mesh Zaun abzugrenzen, damit dieser Trampelpfad nicht mehr benutzt werden kann!

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 54145 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.