POL-PDPS: Jugendliche von Kletterfels gestürzt

22.05.2020 – 13:48

Polizeidirektion Pirmasens

Busenberg (ots)

Eine Gruppe von 8 jungen Menschen kletterte am Donnerstagabend bei Busenberg in direkter Nähe des Drachenfelsens auf den sogenannten „Schulerfelsen“, um dort zu übernachten. Kurz nach 23 Uhr wollte sich eine 16-jährige aus der Gruppe am Rand des Felsens die Zähne putzen und blieb hierbei an einer Baumwurzel hängen. Sie geriet dadurch ins Stolpern und stürzte ungesichert ca. 15 m in die Tiefe. Durch den Sturz zog sich die aus Baden-Württemberg kommende Jugendliche diverse Frakturen im Gesicht, im Beckenbereich sowie an den Beinen zu. Lebensgefahr bestand nicht. Die Verletzte wurde durch die alarmierte Feuerwehr geborgen und in ein Krankenhaus nach Ludwigshafen verbracht. Insgesamt waren 30 Kräfte der Feuerwehren Busenberg, Dahn, Schindhard und Erlenbach vor Ort. |pidn

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Dahn

Telefon: 06391-520-201

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 8909 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.