POL-KR: Fischeln: Zwei Einbrüche in Reihenhäuser – Zeugen gesucht

25.03.2020 – 14:00

Polizeipräsidium Krefeld

Krefeld (ots)

Am gestrigen Dienstag (24. März 2020) hat die Polizei einen Einbruch und einen versuchten Einbruch im Stadtteil Fischeln registriert.

An der Arnold-Mock-Straße versuchte ein Mann um 10:35 Uhr die Terrassentür eines Reihenhauses aufzuhebeln. Er wurde dabei von einer aufmerksamen Nachbarin gestört und flüchtete unverrichteter Dinge.

Der Einbrecher ist zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß, mit schwarzem, lockigem Haar und kräftiger Statur. Er trug einen Bart sowie einen grauen Hoodie mit einer dicken, dunklen Jacke.

Ferner kam es an der Robert-Wirichs-Straße zu einem Einbruch. Dort hebelten Unbekannte im Zeitraum zwischen 11 und 14:30 Uhr ein Dachgaubenfenster auf. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten technische Geräte sowie Schmuck. Anschließend entkamen sie unerkannt.

Schützen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus! Schieben Sie den Tätern einen Riegel vor! Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz berät Sie kostenlos und neutral.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an . (181)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.