LPI-NDH: Unvernunft kennt keine Grenzen. Polizei unterbindet vermeintliche Corona Party

19.03.2020 – 12:11

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Uder (ots)

Zu einer vermeintlichen Corona Party wurden Polizisten am Mittwochabend nach Uder im Eichsfeld gerufen. Mehrere Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren hatten sich auf einem Grillplatz getroffen, gegrillt und Bier getrunken. Die Beamten wiesen die Feiernden auf eine bestehende Allgemeinverfügung hin und appellierten an die Vernunft der Beteiligten. Es gab auf dem Grillplatz keinerlei Vorkehrungen zur Hygiene oder sanitäre Einrichtungen. Die Eltern holten schließlich ihre Sprösslinge ab und wurden auch noch einmal auf die vorliegende Gesetzeslage und deren Zweck hingewiesen. Auch in zwei weiteren Eichsfelder Gemeinden soll es gestern Abend Coronaparties gegeben haben. Hier trafen die Polizisten aber keine Menschen mehr an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 8835 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.