Sexueller Übergriff nach Diskothekenbesuch – Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise  

Pressebericht des PP Unterfranken vom 11.03.2020 – Bereich Main-Rhön

Sexueller Übergriff nach Diskothekenbesuch – Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise

SENNFELD, LKR. SCHWEINFURT. In der Nacht zum Sonntag ist es in der Nähe einer Sennfelder Diskothek zu einem sexuellen Übergriff gekommen. Der Täter ist bislang noch unbekannt. Bei der Aufklärung der Tat setzt die Kriminalpolizei Schweinfurt nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Montag ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine 18-Jährige am frühen Sonntagmorgen Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sei. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatte die Geschädigte in der Diskothek in der Schweinfurter Straße einen Mann kennengelernt. Aufgrund von Gedächtnislücken ist der weitere Ablauf noch unklar. Die junge Frau erinnert sich jedoch daran, dass es später in einem geparkten Pkw zu sexuellen Handlungen durch diesen Mann gegen ihren Willen gekommen sei. Sie trug dabei leichte körperliche Verletzungen davon.

Von dem Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor:

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • 180 bis 190 cm groß
  • Normale Statur
  • Dunkle Haare, dunkler Teint
  • Sprach akzentfreies Deutsch

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Schweinfurt die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen. Um den exakten Tathergang rekonstruieren und den Täter identifizieren zu können, hoffen die Beamten nun auch auf Hinweise von Personen, die evtl. sachdienliche Angaben machen können:

  • Wer hat in der Nacht zum Sonntag, insbesondere im Zeitraum zwischen 01.00 und 03.00 Uhr, in oder außerhalb der Diskothek in der Schweinfurter Straße etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem sexuellen Übergriff in Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Björn Schmitt

Polizeioberkommissar

___________ __

Polizeipräsidium Unterfranken

Pressestelle/Social Media
Frankfurter Straße 79
97082 Würzburg
Telefon: 0931/457-1010 CNP: 7700-1010

E- Mail: ppufr

www.polizei-unterfranken.de

www.twitter.com/PolizeiUFR

www.facebook.com/PolizeiUnterfranken/

www.instagram.com/polizeiufr/

___________ __

11.03.2020 – Sexualdelikt Sennfeld_BS.pdf

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 8842 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.