POL-NE: Drogen-Fund nach Personenkontrolle – Verdächtiger vorläufig festgenommen

15.01.2020 – 13:27

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Kaarst (ots)

Am Dienstag (14.01.), gegen 21:15 Uhr, trafen Polizeibeamte auf Streife an der August-Thyssen-Straße in Kaarst-Holzbüttgen auf einen 40-jährigen Verdächtigen. Als dieser die Beamten sah, versuchte er zunächst zu fliehen, jedoch ohne Erfolg. Der Grund für sein Verhalten war schnell gefunden. Bei der Durchsuchung stellten die Ordnungshüter Betäubungsmittel sicher. Sie nahmen den 40-Jährigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorläufig fest. Die andauernden Ermittlungen übernahmen Beamte des Fachkommissariats.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:   
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.